Messdieneraktion

Am 02.11.2012 fand eine Nachtwanderung der Messdienerinnen und Messdiener der 4. bis 6. Klasse in Markhausen statt. Die Organisation und Betreuung lag in den Händen der Ober- messdiener der Messdienergemeinschaft Markhausen.

Insgesamt hatten sich 27 Kinder für diese Aktion angemeldet.

Pünktlich um 17.30 Uhr trafen sie bei der Begegnungsstätte ein. Zuerst wurden die Kinder mit Spielen unterhalten. Bei Einbruch der Dunkelheit wurden drei Gruppen gebildet, die sich der Reihe nach auf den Weg machten. Die Strecke führte am Friedhof vorbei durch das Markatal. Die nächste Stunde war nun von Schreien und Lachen durchsetzt. Unterwegs sprangen dunkle Gestalten, ein Gorilla und ein Kettensägen-Mann aus dem Gebüsch. Die Tarnung war so perfekt, dass am Straßenrand liegende Obermessdiener erst im allerletzten Moment gesehen wurden und so die Vorbeigehenden ordentlich erschreckten.

Nach Beendigung der Nachtwanderung kehrten alle Beteiligten zur Begegnungsstätte zurück. Dort hatte eine Crew unter Leitung von Gaby Rensen dafür gesorgt, dass sich die hungrigen Wanderer mit Essen und Trinken stärken konnten. Um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen wurde noch eine DVD geschaut. Gegen 22.00 Uhr wurden die Kinder von ihren Eltern abgeholt.

Isabella Book