Bisseken 2016: Letzte Vorbereitungen laufen

IMG-20160719-WA0002 modVon links: Stefan Schrapper, Jens Siemer (beide Ackeroldies), Petra Oltmann (Stadt Friesoythe), Werner Siemer, Theo Siemer, Christian Reiners (Ortsvorsteher), Anne Bregen, Christiane Einhaus, Edithm Willing-Hillen. Es fehlt: Fotografin Maria Bäker

In diversen Medien wurde es ja bereits ausgiebig angekündigt. Es ist wieder Bisseken-Zeit in Markhausen. Die Nervosität der Veranstalter steigt langsam aber beständig, je weiter der Kalender Richtung Ende Juli marschiert. Der Kirmesausschuss tagte am 19.7.2016 in angenehmer Runde im Hause der Familie Siemer, um die letzten Einzelheiten festzulegen. Vertreter der Ackeroldies nahmen ebenso teil wie Petra Oltmann als Repräsentantin der Stadt Friesoythe. Der Ortsvorsteher, Christian Reiners, ist ja bekanntlich sehr aktiv in den Kirmesablauf eingebunden.

Die Mini-Playback Show hat ihre Teilnehmer schon bestätigt und die Übungsgelegenheiten werden und wurden ausgiebig genutzt. Das Programm wird wie jedes Jahr wieder einige Überraschungen parat haben.

In diesem Jahr werden sich der Brink und Klein Buttergras bei den Geschicklichkeitsspielen messen.

Die Ausarbeitung der Spiele erfolgt noch in sehr kleinem Kreis. Mit Spannung erwartet werden aber nicht nur die Spiele. Da ja im letzten Jahr Ludger Bickschlag als Ko-Moderator von Theo Siemer verabschiedet wurde, musste ein neuer Partner gefunden werden. Wer Theo Siemer zur Seite stehen wird, wurde aber noch nicht verraten.