STERNSINGERAKTION 2017

Liebe Kinder ab dem 4. Schuljahr!

Im kommenden Jahr findet die Sternsingeraktion »Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit«, am 07. 01.2017 mit der Aussendungsfeier in der Kirche (18 Uhr) statt. Die Sternsinger besuchen dann die Häuser am 08.01.2017 ab 10 Uhr.

Alle Kinder die sich bereit erklären bei der Aktion im Ortskern Markhausen und in der Ortschaft Augustendorf (Neumarkhausen und Ellerbrock organisieren ortsintern) mitzumachen, melden sich bitte bis zum 18.12.2016 telefonisch an:

Markhausen: Kerstin Barlage Telefon 0 44 96 92 10 66 oder Nicole Schmidt Telefon 0 44 96 510,
Augustendorf: Marion Norrenbrock Telefon 0 44 96 92 13 25.

Wünsche zur Zusammenstellung einer Gruppe oder ähnliches werden gerne berücksichtigt. – Somit wird nur ein Treffen notwendig sein. Termin zum 1. Treffen (aller Ortschaften): 28.12.2016, 14.Uhr in der Begegnungsstätte.

Wenn noch jemand Gewänder hat, nehmen wir diese gerne zurück um sie weiterzugeben! Wir freuen uns auf Euch!

Kerstin und Nicole

FOTO-DVD DER KLJB Markhausen

Die KLJB erstellt eine DVD mit Fotos von den vergangenen KLJB-Aktionen, die am 04.12.2016 auf dem Weihnachtsmarkt gegen einen Kostenbeitrag von 6€ erworben werden. Außerdem werden Bestellungen von
Regine Stammerman Telefon 0173 90 38 204 und
Marie Ortman Telefon 0 44 96 91 090
entgegen genommen.

Marie Ortmann

NIKOLAUS BESUCHT KINDER

Der Nikolaus wird auch in diesen Jahr am Montag, 05.12.2016 in gewohnter Weise um 16 Uhr in seiner Kutsche vom Mühlenberg kommen, um dann mit den Kindern zur Kirche zu fahren. Dazu lädt das Organisations-Team des Gemischten  Chores Cäcilia recht herzlich ein. Für den erstmaligen Besuch des Nikolauses ab 18.00 Uhr zu Hause wird um Anmeldung bei Annette Bohlsen unter Telefon 0 44 96 92 10 01 gebeten.

KOHLESSEN DER SENIOREN FAND GROSSEN ZUSPRUCH

2016-kohlkoenigin-margret-schmidtZum Kohlessen der Senioren in Markhausen am Mittwoch, 09.11.2016 in der Begegnungs-stätte fanden sich viele Senioren ein. Nach der Wort-Gottes-Feier mit Diakon Heinz Wübben und dem Grußwort von Pfarrer em. Günter Aschern fand zunächst das leckere Kohlessen statt.

Anschließend unterhielt Diakon Heinz Wübben unsere Senioren mit dem Akkordeon und animierte zum Schunkeln und Mitsingen lustiger Volks- und Kohllieder. Zwischendurch gab es heitere Geschichten. Höhepunkt des Abends war die Wahl des Kohlkönigs beziehungsweise der Kohlkönigin. Das Los fiel auf Margret Schmidt.  Pfarrer Aschern, Diakon Wübben und das Seniorenteam beglückwünschten Margret Schmidt mit einem wunderbaren Kohlstrauß. Am Ende der Veranstaltung bedankte sich Pfarrer Aschern bei Diakon Wübben und dem Seniorenteam für den gelungenen Abend.

Seniorenteam Markhausen

KOLPING ZUM WEIHNACHTSMARKT NACH BOURTANGE (NL)

Die Kolpingfamilie besucht am Sonntag, 18.12.2016 (4. Advent) den Weihnachtsmarkt in Bourtange (Holland). Abfahrt ist um 14.00 Uhr mit dem Bus beim ehemaligen Vereinslokal Sürken. Um ca. 20.00 Uhr werden wir voraussichtlich wieder zu Hause sein. Bei einer Teilnahme von 30 Personen betragen die Kosten pro Person 20 Euro. Anmeldung bis zum 04.12.2016 bei
Josef Greten            Telefon 0 44 96 12 44 oder bei
Helmut Raker          Telefon 0 44 79) 626.

Alle Kolpingmitglieder und Interessierte sind hierzu recht herzlich eingeladen.

Josef Greten

ADVENTSKALENDER 2016 in Markhausen

Veranstaltungen im Rahmen des lebendigen Adventskalenders:

9.12.              Familie Dumstorff, Franz-sin-Damm 21
13.12.            Nachbarschaft, Auf dem Wulleberg
15.12.            Kinderkrippe und Kindergarten
21.12.            Brinkgemeinschaft und Gemeindeausschuss, Brink

ADVENTSFEIER DER SENIOREN

Die diesjährige Adventsfeier findet am Freitag, 09.12.2016 im Dörpshus in Neumark-hausen statt. Begonnen wird mit einem Wortgottesdienst durch Diakon em. Eismann mit anschließender Kaffeetafel und Adventsfeier im Dörpshus. Ausrichter ist das Team des Sportclubs Neumarkhausen.

Wir bitten um Anmeldung bis Sonntag. 04.12.2016
bei Magda Timme                                      Telefon 04496 349,
bei Annelen Stammermann                       Telefon 04496 354 oder
bei Rita Thoben                                          Telefon 04496 1205

GRÄBERSEGNUNG IN MARKHAUSEN

Im Vorfeld der diesjährigen Gräbersegnung am 29.10.2016 gab es mehrere Personen, die sich intensiv mit der Organisation auseinandergesetzt haben. Die Durchführung der Gräbersegnung war auch sehr gelungen und schön.

Überschattet war die Gräbersegnung allerdings durch das Nichtfunktionieren der Mikrofon-anlage, so dass nur sehr wenige Anwesende die sehr schön gestaltete Friedhofskapelle einschließlich des sehr ansprechenden Wortgottesdienstes mitbekommen haben.

Dass die Anlage nicht funktionierte, ist umso ärgerlicher, da diese gerade neu angeschafft wurde. Warum dann auf dem gesamten Friedhof leider kein Wort zu hören war, muss nun geprüft werden. Einige Stunden vorher wurde die Anlage getestet und es war alles in Ordnung. Dieser technische Defekt war von keinem vorhersehbar und kann auch  sicherlich keinem zum Vorwurf gemacht werden. Zu hoffen bleibt, dass die Technik künftig einwandfrei funktioniert. Beachtenswert war es auch, dass, obwohl die Menge der Leute nichts hörte, trotzdem keine Unruhe entstanden ist und der Abschluss des Gottesdienstes in der Kirche sehr gut besucht war.

Für den Gemeindeausschuss
Maria Schulte