Stimmungvolles Adventskonzert in Markhausen

„Das war Adventszauber in allen Tonlagen“, lobte ein Konzertbesucher die Darbietungen des Gemischten Chores „Cäcilia“, des Jugendorchesters und des Musikvereins Markhausen. Mit ihrer Liederauswahl gelang es den örtlichen Vereinen einmal mehr, das Publikum in der bis auf den letzten Platz gefüllten St.- Johannes- Baptist Kirche zu verwöhnen. Dabei mischten die Akteure festliche Chor- und Instrumentalmusik mit temperamentvollen Arrangements zu einem bunten Mosaik.

Nach dem vom Musikverein vorgetragenen traditionellen Adventslied „Wir sagen Euch an den lieben Advent“  eröffnete Diakon Eckehard Drees den Konzertabend in der festlich geschmückten Kirche. Mit Begeisterung trug der Gemischte Chor „Cäcilia“ unter der Leitung von Christoph Tiemann den Chorsatz „Neigt sich`s Jahr adventlich“ dem Publikum vor, bevor Annette Bohlsen (1. Vorsitzende des Chores) und Rainer Diekmann (1. Vorsitzender des Musikvereins) das Publikum begrüßte. „Wir möchten Sie heute Abend mit unseren Liedern in eine festlich-besinnliche Stimmung versetzen“, betont Bohlsen. Der musikalische Reigen wurde vom Musikverein unter dem Dirigat von Frank Stammermann mit den Werken „Hallelujah“ und „Happy Christmas (War Is Over)“ fortgesetzt. Nach Worten der Besinnung stand der Chorvortrag „Advent ist ein Leuchten“ auf dem Programm, dem eine Solo-Darbietung von Christoph Tiemann folgte. Mit seinen Beiträgen wie „Gloria in excelsis Deo“ und „I Will Follow Him“ gelang es dem Jugendorchester des Musikvereins sich bestens dem Publikum zu präsentieren. Ein lang anhaltender Beifall belohnte die jungen Musiker.

Gemeinsam mit den Zuhörern wurde im weiteren Programmverlauf das Lied „Tochter Zion“ gesungen. Besinnliche Weihnachtstexte und –gedichte rundeten neben weiteren musikalischen Darbietungen der Vereine das Programm ab. Mit den Schlussworten von Diakon Drees und dem von allen Mitwirkenden und der Gemeinde gemeinsam gesungenen Lied „Oh, du fröhliche“  fand der Konzertabend  seinen würdigen Ausklang.

Für die Sänger und Musiker gab es minutenlang Standing Ovations. Erst nach einer Zugabe mit dem Lied „Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen“ endete das festlich besinnliche Konzert.

MUSIKVEREIN: Ständchen erwünscht

Der Musikverein bietet im Jahr 2015 für die folgenden Jahrgänge 1915, 1920, 1925, 1930 Geburtstagsständchen an. Interessierte– auch Interessierte für ein Ständchen zur Goldenen Hochzeit – sollten sich frühzeitig bei dem 1. Vors. Rainer Diekmann melden:
Telefon (0 449 1) 93 44 449 oder
Telefon 0 170 546 595 3

Ankündigung des Musikvereins Markhausen

Der Musikverein Markhausen bietet im Jahr 2014 für die folgenden Jahrgänge 1914, 1919, 1924, 1929 Geburtstagsständchen an.

Interessierte, auch für ein Ständchen zur Goldenen Hochzeit sollten sich frühzeitig bei dem 1. Vorsitzenden Rainer Diekmann unter Tel. (0 44 91) 93 44 449 melden.

Anne Bregen Musikverein Markhausen