8 000 NEUJAHRSKUCHEN VERKAUFT

Am letzten Sonntag fand der traditionelle Neujahrskuchenbasar im Kindergarten und der Krippe Markhausen statt. Allein 8000 Neujahrskuchen hatten die Mütter, Großeltern, Erzieherinnen und die Mitglieder des Fördervereins gebacken. Vielen Dank für die tolle Unterstützung.

Neben den vorbestellten Neujahrskuchen Tonnen wurden auch 50 neue, geschmückte Neujahrskuchen-Tonnen verkauft. Des Weiteren wurde selbst gebastelte Weihnachts- und Winteraccessoires zum Verkauf angeboten. Für eine vorweihnachtliche Stimmung sorgten die Vorschulkinder, die unter der Leitung von Frau Theilmann Musikstücke aufführten. Dazu gab es eine reichhaltige Kaffee- und Tortentafel. Die Einnahmen des Basars belaufen sich in diesem Jahr auf stolze 2 700 Euro. Der Erlös kommt den Kindern des Kindergartens und der Krippe zu Gute. Unser Dank geht an alle Beteiligten, Helfern, Käufern, die sich für eine gute Sache engagieren.

Marion Norrenbrock, Schriftführerin des Fördervereins des Kindergartens & der Krippe

GROSSELTERN BACKEN NEUJAHRSKUCHEN

Mit Waffeleisen und Schüsseln voller Teig, kamen am Dienstag, 06.11.,und am Mittwoch, 07.11., jeweils 12 Omas und Opas in den St. Johannes Kindergarten Markhausen.

Schon bald zog der süße Duft, durch sämtliche Räume des Kindergartens. Das machte nicht nur den Kindern Appetit, sondern auch den Erzieherinnen. Die einzelnen Gruppen bedankten sich mit Liedern, für das Probieren der Neujahrskuchen. Am Ende der beiden Tage, hatten die Großeltern fast 3000 Neujahrskuchen gebacken. Hierfür nochmals herzlichen Dank. Mit dieser Aktion unterstützen die Großeltern den Förderverein, der am So, 25.11.2018, von 14-17 Uhr zu einem Basar mit großem Neujahrskuchenverkauf in den Kindergarten Markhausen einlädt. Auf dem Basar werden Winterliche  Accessoires für Haus und Hof angeboten, diese haben die Mitglieder des Fördervereins alle selbst gebastelt oder verarbeitet. Außerdem werden auch neue Neujahrskuchen Tonnen angeboten. Um 15 Uhr findet ein Auftritt der Vorschulkinder statt, dazu laden wir recht herzlich zu Kaffee und selbstgebackenen Torten ein.

Für den Förderverein Marion Norrenbrock

ERNTEDANKBASAR EIN VOLLER ERFOLG

Der Förderverein des Kindergartens und der Krippe Markhausen hatte am Samstag, den 22.09.18 zum alljährlichen Erntedankbasar eingeladen. Dieser fand nach der Familien-messe statt – die Messe begann in diesem Jahr schon um 17.00 Uhr, dies wurde sehr positiv angenommen.

Dank der großen Unterstützung vieler Eltern, Großeltern, den Mitgliedern des
Fördervereins, sowie den Erzieherinnen und Freunde konnten zahlreiche Brote, Marmeladen, Liköre und Eingemachtes angeboten werden; sowie Basteleien, die gesägt, gezimmert, geschweißt oder geklebt worden waren. Die selbst gemachten Produkte waren begehrt: Am Ende brachte der Verkauf eine beträchtliche Summe  ein. Vielen lieben Dank an alle die hierzu beigetragen haben.

Die nächste große Aktion des Fördervereins wird der traditionelle Neujahrskuchenverkauf, am Sonntag, 25.11.2018 sein. Hierzu laden wir jetzt schon recht herzlich zu Kaffee und Kuchen ein.

Marion Norrenbrock
Schriftführerin des Fördervereins

FÖRDERVEREIN SPENDIERT NEUE DIGITALKAMERAS UND SPIELSACHEN

Umgehend in Beschlag genommen wurden die neuen Spielsachen in der Krippe des St. Johannes Kindergartens. Unter anderem können die Kleinsten mit dem neuen Polizei Bobby Car oder dem Schaukelpferd, auf Entdeckungsreise gehen. Die drei Kindergarten-gruppen, freuten sich jeweils über eine neue Digitalkamera, inklusive Kameratasche und großer Speicherkarte, um die besonderen Momente der Kindergartenkinder festhalten zu können.

Finanziert wurde dies vom Förderverein des St. Johannes Kindergartens und der Krippe Markhausen. Es wurden 1200 Euro investiert. Der Förderverein dankt allen, die zur Ver-wirklichung unserer Projekte beitragen, nur so ist die Unterstützung im Kindergarten und in der Krippe möglich. Unsere nächste

Aktion ist am Sonntag, 26.11.2017, der Neujahrskuchenverkauf, zu dem wir alle recht herz-lich einladen. In vorweihnachtlicher Stimmung Kaffee und Kuchen zu sich zu nehmen und oder Weihnachtsdekorationen zu shoppen.

Marion Norrenbrock
Schriftführerin des Förderverein

LATERNE BASTELN IM KINDERGARTEN UND KRIPPE

Eifrig wurden im Kindergarten und in der Krippe Markhausen Laternen mit den Kindern gebastelt. Unterstützt wurden sie bei der bunten Gestaltung von den Mitarbeiterinnen des Kindergartens. Die Laternenrohlinge wurden vom Förderverein gestiftet. Die Kindergartenkinder und Krippenkinder freuen sich über ihre Laternen und jetzt schon auf den St. Matins Umzug am 12.11.2017.

Schriftführerin des Förderverein: Marion Norrenbrock

ERNTEDANKBASAR: EIN VOLLER ERFOLG

Der Förderverein des Kindergartens Markhausen hatte am Samstag, 23.09.17 zum alljährlichen Erntedankbasar eingeladen. Dieser fand nach der Familienmesse im Kindergarten statt. Dank der großen Unterstützung vieler Eltern, Großeltern und Freunde konnten zahlreiche Brote, Marmeladen, Liköre

und Eingemachtes angeboten werden. Sowie Basteleien die gesägt, gezimmert, geschweißt oder geklebt worden waren. – Die selbstgemachten Produkte waren heißbegehrt: Am Ende brachte der Verkauf einen Erlös von 1.200 Euro ein. Hiervon sollen Spielgeräte und Spielsachen für den Kindergarten und der Krippe angeschafft werden. Die nächste große Aktion des Fördervereins, wird der traditionelle Neujahrskuchenverkauf, am Sonntag den 26.11.2017 sein. Hierzu laden wir jetzt schon recht herzlich zu Kaffee und Kuchen ein.

Marion Norrenbrock, Schriftführerin des Fördervereins

Großelternnachmittag im Kindergarten

OMA, DU BIST EINFACH WUNDERVOLL
OPA, DU BIST EINFACH SAGENHAFT
Mit diesem Spiellied begrüßten die Kindergarten-und Krippenkinder ihre Großeltern zu ihrem Großelternnachmittag.
Sichtlich begeistert und berührt zeigten sich die Großeltern von der Aufführung
vom kleinen »Ich bin Ich« und »Der kleinen Raupe Nimmersatt« mit einem Schmetterlingstanz. Die Kinder waren stolz den Großeltern ihren Lieblingsplatz und ihr Spielzeug zu zeigen. Bei – von den Eltern – selbstgebackenem Kuchen und Brot konnten es sich alle gut gehen lassen. Großeltern als auch Kinder hatten viel Spaß daran, miteinander zu spielen. Großeltern haben einen beson-deren Stellenwert im Leben ihrer Enkel, weil sie Geduld haben und sich Zeit
nehmen zum Spielen, Zuhören und Dasein.
Karin Hillen

KINDERGARTEN ST. JOHANNES WECHSEL IN DER FÜHRUNGSETAGE DES FÖRDERVEREINS

unten li: Silvia Flatken, Marion Norrenbrock, Maria Westerhoff, Petra Thoben, Nadine Oldemanns, Marina Sander, Kindergartenleiterin Karin Hillen, Christina Kuper, Annemarie Reiners
oben li: Daniela Dumstorff, Melanie Meyer und Elisabeth Elberfeld.
Es fehlt Nicole Elsen

Auf ein gutes Jahr konnte der Förderverein des Kindergartens St. Johannes Markhausen auf seiner Generalversammlung zurückblicken. Die Kindergarten-leiterin Karin Hillen und die 1. Vors. Monika Meyer betonten nochmal die gute Zusammenarbeit mit dem Kinder-garten. Dazu zählten das Drachenfest, der Erntedankbasar, der Neujahrskuchenverkauf und das Krippenspiel.
 
Ein großer Dank ging auch nochmal an die Eltern der Kindergartenkinder und natürlich an die Großeltern, die den Förderverein tatkräftig beim Neujahrs-kuchen-Backen unterstützt haben. Es konnten einige Neuanschaffungen, wie z.B. ein Lauflernwagen und eine Weihnachtskrippe für die Krippenkinder, angeschafft werden. Außerdem wird auf dem Spielplatz des Kindergartens die Spielanlage auf dem Hügel saniert und auch erweitert. Vom Förderverein werden 4.000 Euro für diese Maßnahmen übernommen. Weiterhin soll noch eine »Bewegungslandschaft« für die Turnhalle angeschafft werden, wobei die Kinder u.a. ihr Gleichgewicht trainieren können.
 
Bei den Teilwahlen zum Vorstand gab es einige Veränderungen. Monika Meyer, Kerstin Schumacher, Britta Banemann und Petra  von Höven-Timme kandidierten nicht erneut und wurden mit einem kleinen Präsent für ihre langjährige Vorstandsarbeit verabschiedet. Als neue Vorsitzende wurde Petra Thoben gewählt. Zweite Vorsitzende wurde Marina Sander. Als Schriftführerin wurde Marion Norrenbrock gewählt und neue Kassenwartin ist Daniela Dumstorff.
 
Neue Beisitzerinnen wurden Maria Westerhoff und Elisabeth Elberfeld. Die Beisitzerinnen Silvia Flatken und Nadine Oldemanns erklärten sich zur Wiederwahl bereit. Yvonne Möller wurde mit einem kleinen Dankeschön als Kassenprüferin verabschiedet. Als neuer Kassenprüfer stellte sich Fadi Constantin zur Verfügung; er unterstützt die Kassenprüferin Bianca Lampe. – Im Anschluss an der Versammlung wurden noch Fotos von den verschiedenen Aktivitäten des Fördervereins des letzten Jahres gezeigt und einige leckere Snacks zum Verzehr angeboten.

Britta Banemann

FÖRDERVEREIN GROSSE STÜTZE FÜR KINDERGARTEN MARKHAUSEN

Vorstand 2016

Oben links: Kerstin Schumacher, Bianca Lampe, Petra Thoben, Melanie Meyer, Annemarie Reiners, Marina Sander, Kindergartenleiterin Karin Hillen.
Unten links: Britta Banemann, Monika Meyer und Petra von Höven-Timme

Zufrieden zog der Vorstand des Fördervereins des Kindergartens Markhausen auf der Generalversammlung im Kindergarten eine positive Bilanz. Die 1.Vorsitzende Monika Meyer bedankte sich bei allen Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit während des letzten Jahres. Ein großer Dank ging auch an die Eltern und Großeltern der Kindergartenkinder für die große Unterstützung des Fördervereins.

Für rund 8.400 Euro wurde ein großer Indoor Spielturm, ein Spieltisch, ein Set »Wiegen und Volumenmessen«, eine Tafelwaage mit Gewichten und ein Wasser-Experimentier- Set für die Kindergartenkinder und auch für die Kinder der Kindertagesstätte angeschafft. All dieses wurde durch die Beiträge der 60 Mitglieder, sowie dessen Veranstaltungen wie der Erntedankbasar und den traditionellen Neujahrskuchenverkauf möglich gemacht.

Kindergartenleiterin Karin Hillen dankte dem Förderverein für das große Engagement. Die Kinder seien begeistert von den tollen neuen Spielsachen und hätten viel Spaß beim Experimentieren. Bei den Wahlen wurde die 2. Vorsitzende Kerstin Schumacher, die Kassenwartin Petra von Höven-Timme und die Beisitzerinnen Annemarie Reiners und Nicole Elsen wiedergewählt.

Als neue Beisitzerinnen stellten sich Melanie Meyer und Christina Kuper zur Verfügung. Neue Kassenprüferin wurde Bianca Lampe, da Stephanie Thyen nicht mehr zur Verfügung steht. Nadine Heinemann steht als Beisitzerin nicht mehr zur Verfügung; sie erhält ein kleines Präsent für ihre langjährige Vorstandsarbeit.

Britta Banemann